Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 
 

TeamDorsch

blog image
Nico Andreas Dorsch

Nico Andreas Dorsch

  • AT, Wien
mehr

13. Jun 2016 176

Mödling Klassik 2016

Da die Seite ja hauptsächlich nurnoch von Magazinen überflutet wird und kaum noch Stories über Rallies zu lesen sind, habe ich mir gedacht ich erzähle euch ein bisschen was über die Mödling Klassik! Der Gesamtsieg ist natürlich zusätzlicher Motivationsschub! :)

Die Organisation

Die Neuroth's haben da wieder eine super Arbeit geleistet. Da sich in der Szene inzwischen schon herumgesprochen hat wie schön die Strecke ist, war die Rally schon vorzeitig ausgebucht. Mein Glück war, dass mich der Hannes bei einer anderen Veranstaltung angesprochen hat und gesagt hat: " Wenn du noch mitfahren willst, solltest mir bald deine Nennung schicken!"

Gesagt, getan! Nur einige Stunden später war unsere Nennung abgeschickt. Und als ich nachgeschaut habe wer denn so mitfährt, war ich begeistert von der Teilnehmeranzahl! Knappe 100 Fahrer durften ihre Autos von Mödling weg durch das Höllental jagen und das über eine Strecke die vom Fritz Jirowsky gestaltet wurde!

Der Freitag

Am Freitag konnte man bereits das Roadbook abholen und sich auf einen Plausch bei Sekt und kleinen Snacks treffen. Das nutzte ich natürlich aus und traf mich mit dem Peter Staud um danach gemeinsam das Roadbook durchzugehen. Ich war gleichzeitig begeistert und schockiert wie genau der Peter das gemacht hat. Bei mir dauert das meistens nur 10 Minuten und wenn am Ende etwas nicht gepasst hat, ist halt der Beifahrer schuld!

Der Samstag - Rallyetag

Schon in der Früh als ich ins Auto eingestiegen bin, hatte ich ein gutes Gefühl, da ich total relaxed war. Das ist bei mir immer ein gutes Zeichen. Ich nenne es auch meine "Sch****-drauf-Einstellung*, mit der ich meistens die besten Ergebnisse einfahre. Daher dachte ich mir, heute gewinn ich die Rallye für die Michi!

Der Start fand wieder beim Museumspark statt, wo die Zuschauer alle Autos in Ruhe bewundern konnten. Für mich ein sehr gut gewählter Startpunkt. Gestartet wurde in 30 Sekundentakt. Dadurch bildeten sich unter der Rallye immer wieder kleinere Grüppchen, was für Einsteiger bzw. Beginner mit Sicherheit ein riesen Vorteil war, da man sich nicht so leicht verfahren konnte! Für erfahrenere Fahrer war es jedoch teilweise eher mühsam, wenn sie von Anfängern aufgehalten wurden. Da es jedoch keine fixen Ankunftszeiten gab, machten wir uns keinen Stress und genossen lieber die schönen Landschaften.

Die Prüfungen waren super gewählt. Von Prüfungen mit 11 Minuten Fahrzeit zwischen 2 Lichtschranken bis zu Prüfungen mit 4 Messungen und Teilweise nur 2 Sekunden zwischen 2 Lichtschranken. Daher war für uns klar, dass es keinen Zufallssieger geben wird.
Der Stadt Grand Prix ist für uns leider nicht gut gelaufen, da wir nach dem ersten LS zurückgepfiffen wurden, da jemand auf die Strecke gelaufen ist. Leicht verwirrt, kam ich leider vor dem letzen Lichtschranken durcheinander und bevor ich wieder richtig weiterzählen konnte war der Abstand schon sehr gering. Daher hatten wir hier eine Abweichung von 0,38Sekunden, wo ich 3 bis 5 Zehntel geschätzt hätte. Hier hat sich das Team ROST abgehoben, eine Abweichung von nur 0,14 Sekunden auf 3 Messungen mit Einstoppen!!! Wahnsinn!

Den einzigen Minuspunkt, den ich leider vergeben muss, gibt es für die gewählte Location der Siegerehrung. Die Teilnehmer wurden in mehrere Räume aufgeteilt und die Tonanlage reichte nur für einen Raum aus.

ABER es warn halb so schlimm!

Das Ergebnis

wir haben den Gesamtsieg geholt!

Top10:
DORSCH/'DORNINGER    1,79
Prüller/Prüller                      2,38
Berger/Holly-Berger           2,57
Sturm-Roschmann              2,65
Blovsky/Blovsky                  2,87
Berger/Piller-Berger           3,29
Umshaus/Umshaus            3,56
Schamburek/Schmaburek3,92
Schöbel/Nussgraber          4,41
Staud/Supperer                   4,54

Die Ergebnisse wurde abfotografiert, daher können Fehler enthalten sein!
top 17
als bedenklich melden
Kommentare

peterstaud
13. Jun 2016

Lieber Nico,
nochmals herzliche Gratulation.Selbst wenn ich die SP auf der Haselrast nicht komplett vergeigt hätte, glaube ich nicht, dass ich dort weniger als 12 Hundertstel eingefangen hätte. Du warst einfach der Beste.
Liebe Grüße, Peter

rost
13. Jun 2016

Liebes TEAM DORSCH,
Ihr seid ein ganz tolles Team !!!!
Solche Zeiten mit solch Kontinuität zu fahren ist einfach ein grosses Gefühl und Können zu besitzen. Da sind wir ein bisschen Neidisch auf Euch.
Stolz sind wir auf Euch und freuen uns wirklich irrsinnig für Euch BEIDE.
Tolle Leistung ,ich hoffe die Michi ist jetzt endlich zu frieden mit Dir.
Euer Mini ist das passende Auto für Euch ,Ihr 3 seid ein homogenes Gebilde :-)

Nochmals herzlichste Gratulation !!!
Und ja Peter, ER der DORSCH, war einfach der BESTE !! (aber wir haben uns trotzdem sehr gefreut Dich zu sehen !) Liebe Grüsse michi und Stephan



Jiro
13. Jun 2016

Liebes Team Dorsch!
Herzliche Gratulation zum Gesamtsieg, jedoch auch allen anderen, da waren schon tolle Zeiten dabei!!!
Besonders freut mich, dass Streckenwahl, Roadbook und Sonderprüfungen so gut angekommen sind, stammen ja vom Team Jiro, welches leider nicht dabei sein konnte... ;-)
LG Fritz

ahcsupercup
13. Jun 2016

Lieber Nico!
Ich bedanke mich für den tollen Bericht und besonders über den ersten Satz...
LG

JagDrivers
14. Jun 2016

Lieber Nico, herzlichen Glückwunsch, sehr schöner Bericht.
Wie es sich für mich gezeigt hat, ist ohne versierte(n) Beifahrer(in) kein Blumentopf zu gewinnen. Immerhin waren die beiden langen 11 Minuten Prüfungen nicht ganz schlecht.
Hat trotzdem Spaß gemacht.
Liebe Grüße, George

eugen
15. Jun 2016

Servus Nico,

schöne Bericht zu einer bestimmt sehr schönen Rallye! Und Gratulation zu dem Ergebnis - dir und allen anderen Top-platzierten.

Und danke auch für die leise Kritik in deiner Einleitung - vielleicht motiviert sie ja den ein oder anderen Rallye-Teilnehmer oder -Veranstalter zu mehr bloggerischen Aktivitäten auf Herrenfahrer.com

Den immerhin sind wir in Österreich bestimmt das reichweitenstärkste Online-Medium der Oldtimerszene und auch im deutschsprachigen Raum ganz gut positioniert - das können sich Rallye-Veranstalter gut zu Nutze machen. Denn wie du richtig implizierst, finden gute Rallyeberichte auf Herrenfahrer.com sehr viele interessierte Leser.

Schöne Grüße
;-) eugen

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Goeller Classic bergfruehling-classic.de www.mx5.events Ebreichsdorf Classic Salz und Oel Ennstal Classic Salzburger Rallye Club www.roadstertouren.at
Höllental Classic team-neger.at thermen-classic.at Moedling Classic legendswinter-classic.de Edelweiss Classic Rossfeld Rennen Gaisberg Rennen
Planai Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Wachau Eisenstrasse Classic hannersbergrennen.at Salzburger Rallye Club Ebreichsdorf Classic Goeller Classic Höllental Classic