Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 
 

TeamDorsch

blog image
Nico Andreas Dorsch

Nico Andreas Dorsch

  • AT, Wien
mehr

30. Jun 2014 133

Höllental Classic 2014

Hallo!



Dieses Jahr ging die Höllental Classic eindeutig besser los für uns, da es unser Auto bis nach Reichenau geschafft hat und wir daher die volle Veranstaltung ohne Stress genießen konnten.

DONNERSTAG

Wir fuhren ca. um 12 Uhr aus dem 22. Wiener Gemeindebezirk los um rechtzeitig zur Rookieschulung anzukommen. Auch wenn wir letztes Jahr schon 2 Veranstaltungen gefahren sind, dachten wir uns, es wäre mit Sicherheit kein Fehler dabei zu sein.

Die Rookieschulung:
TOP! Ing. Gerhard Soukal führte souverän durch diese Erstinformation, gab Tipps fürs Navigieren und beantwortete alle Fragen mit einer zufriedenstellenden Antwort. Also ich kann es nur empfehlen!

Danach wurde der Parkplatz immer voller und meine Angst bzgl. meines Auto wurde nicht bestätigt. Meine Sorge war, dass mein BMW 316i E30 mit Baujahr 1988 eher belächelt werden würde und als "Neuwagen" abgestempelt wird. Doch genau das Gegenteil passierte!! Viele kamen auf mich zu und erzählten mir eine Geschichte aus ihrer Vergangenheit mit einem E30-Modell.

FREITAG

Petrus war auf der Seite der Veranstalter und schon früh morgens sah man nicht nur wie sich die Blumen langsam öffneten sondern auch die Cabrios. Das Wetter war herrlich und so konnte man die Fahrt durch wunderschöne Routen genießen. Wir kamen so sehr ins schwärmen bei manchen Punkten, dass wir die Abzweigung verpassten.
Prüfungsmäßig lief es sehr gut für uns. Dort wo wir letztes Jahr schon an die 40 Punkte hatten, waren es am Freitagabend gerade einmal 7,76. Dies bedeutete die Führung in der Fun-Klasse um 0,99 Punkte vor Clemens und Eugen.
Die Abendveranstaltung war sehr gelungen und es wurden viele Erlebnisse ausgetauscht.

SAMSTAG

Doch mit etwas Druck, starteten wir den zweiten Tag der Veranstaltung. Das Wetter war perfekt und der BMW lief problemlos. Doch bei den Timingprüfungen lief es nicht so gut wie am Vortag. Als die ersten Ergebnisse per SMS ankamen, strichen wir eigentlich schon den Sieg aus unseren Gedanken. Doch als uns dann der Clemens mitgeteilt hat, dass es bei Ihnen noch schlechter lief, keimte bei uns wieder die Hoffnung!

Am Ende reichte es für uns und wir gewannen die Fun-Klasse mit einem Vorsprung von 3,66 Sekunden vor Clemens und Eugen.

ABSCHLUSS

top 13
als bedenklich melden
Kommentare

roadstertouren
30. Jun 2014

Gratuliere zum Klassensieg!

rost
30. Jun 2014

Lieber Nico,
Herzliche Gratulation zum Klassensieg, und bitte lege die Meinung zu deinem tollen Auto ab.
Es ist ein Siegerauto !!!! Ihr seid ein Superteam !!!!! Alles liebe und weiter so michi u. Stephan Team rost

eugen
08. Jul 2014

Hallo Team Dorsch,

auch auf diesem Weg nochmals unsere Gratulation zu eurem Sieg. Wir geben uns geschlagen - für diesmal.

Clemens u. Eugen

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Ebreichsdorf Classic www.mx5.events Goeller Classic thermen-classic.at Moedling Classic Planai Classic Ennstal Classic 1000km.at - Club Ventielspiel
Höllental Classic Salz und Oel team-neger.at Wachau Eisenstrasse Classic Rossfeld Rennen hannersbergrennen.at bergfruehling-classic.de www.roadstertouren.at
Edelweiss Classic Gaisberg Rennen Salzburger Rallye Club legendswinter-classic.de Moedling Classic hannersbergrennen.at 1000km.at - Club Ventielspiel Goeller Classic